KOSTENLOSE LIEFERUNG AB CHF 50.-
0 Einkaufswagen
In den Einkaufswagen
    Sie haben Artikel in Ihrem Warenkorb
    Sie haben 1 Artikel in Ihrem Warenkorb
      Gesamt

      News

      Next Stop - WEEKEND!

      Next Stop - WEEKEND!

      Aaron Tischhauser - unser top Teamrider führt neu das Bergrestaurant auf der Pischa. Alle Zimmer wurden komplett renoviert.
      Die Airboard-Vermietung befindet sich neu bei der Bergstation.
      Dort gibt es auch Tipps von erfahrenen Airboard-Instruktoren.

      Zimmer sind per sofort buchbar - klick hier
      Deine Airboard-Ausrüstung und Instruktion buchst du direkt bei der Bergstation

      Airboard TEAM

      Airboard TEAM

      2020 wird das Sortiment um ein Familien-SUP erweitert. Das Modell TEAM bietet mit 14’ x 45“ Platz für bis zu zwei Erwachsene und zwei Kinder, kann aber auch alleine oder zu zweit gepaddelt werden. Die Ultraleicht-Bauweise reduziert dieses 13kg leichte Riesen-SUP auf das selbe Packmass wie bei einem gewöhnlichen Allround-SUP.
      Hier gehts zum Airboard TEAM

      Airboard STRIDER

      Airboard STRIDER

      Wir setzen auch dieses Jahr auf unsere innovative Ultralight-Linie und weiten diese um diverse Modelle aus. Neu gibt es den STRIDER als 12’6“ x 34“ sowie als Kinder- und Jugend-SUP in 9’9“ x 28“. Letzteres bringt nur gerade 4.9kg auf die Waage.
      Hier gehts zur Ultralight Kollektion

      Airboard ROCKET

      Airboard ROCKET

      Stand-Up-Paddling ist unübersehbar der boomende neue Wassersport. Nicht verwunderlich, dass bei den SUP Brettern auch um optimale Gleiteigenschaften und Geschwindigkeit gerungen wird und die Entwickler der verschiedenen Marken für kommende Rennveranstaltungen rüsten. 

      Im Sommer 2015 wurde mit der SUP-Tour-Schweiz eine Veranstaltung lanciert, die während dreier Monate an 9 verschiedenen Seen in allen Regionen der Schweiz Halt gemacht hat. Während viele Profis mit schlank geformten, ultraleichten Carbon-Brettern am Start standen, gab es auch eine zunehmende Anzahl Sportler, welche sich in der Kategorie aufblasbare SUP gegen die Konkurrenz massen. 

      In dieser Kategorie überraschte eine Entwicklung der Zuger fun-care AG. Die Airboard Rocket hatte anfänglich mit ihrem an einen Delfin erinnernden Schnabel für einige Lacher und Kopfschütteln gesorgt, denn Neues wird auch in der Paddle-Szene eher kritisch aufgenommen. Im Verlauf der SUP-Tour hat dann aber ein Podestplatz nach dem andern seine eigene Sprache gesprochen. Was anfänglich von einigen Leuten als Marketing-Gag abgetan wurde, will seither erst einmal geschlagen sein.

      Trotzdem wurden bei der Zuger fun-care AG die Wintermonate genutzt um die Rocket 2018 noch schneller zu machen. So wurde sie mit einem doppelten Carbon-Stringer versehen um eine noch höhere Steifigkeit zu erreichen. Nun ist man gespannt, ob dies reicht, auch dieses Jahr mit der berühmten Nasenlänge vor der Konkurrenz die Ziellinie zu queren.

      Wer gerne so eine Rocket testen möchte, kann diese mieten oder sich für die Rennveranstaltungen der SUP-Tour-Schweiz eine reservieren.

      Hier gehts zur ROCKET

      Language
      German
      Open drop down